Scary Movie 5, hoffentlich auch der letzte Teil


Scary Movie 5 (c) filmkultur.net

Scary Movie 5 (c) filmkultur.net

Ich habe es gewagt, ich hab mir Scary Movie 5 angesehen. Einige können sich sicherlich noch an den ersten Teil der Reihe, aus dem Jahre 2000, erinnern. Ein Feuerwerk für die Lachmuskeln. Man musste echt aufpassen, dass man sich nicht aus Versehen in die Hose pinkelt. Ein Staraufgebot par ex­cel­lence ein Lacher jagte den anderen und viele Witze wurden in die reale Welt übernommen. Wahrscheinlich hat der Film auch so gut funktioniert, da die verarschten Scream Filme auch gut beim Publikum funktionierten. Die Liste der durch den Dreck gezogenen Filme ist ziemlich lang. Man musste immer genau Hinsehen und aufpassen, damit einem kein Gag entging. Und dann ging es steil bergab…

Scary Movie 1 Verarschungen

(c) Wikipedia

Nur ein Jahr später erschien Scary Movie 2. Hier war „Das Geisterschloss“ die Hauptgeschichte und auch zu diesem Streifen, gibt es noch einige Szenen, über die man sich heute lustig machen kann. Sprüche wie „nimm die starke Hand“ oder „meine Keime“, kann man in passenden Situationen noch mal bringen. Die Liste der verarschten Filme kann sich auch hier wieder sehen lassen, wurde aber schon kürzer gehalten.

Nur zwei Jahre später, penetrierte uns die Filmindustrie mit Scary Movie 3. Der bis dato schwächste Teil. Was wahrscheinlich auch daran lag, dass die Wayans Brüder vom sinkenden Schiff geflüchtet sind und sich andere am Drehbuch ausgelassen haben. Der Hauptdarstellerin treu geblieben, durften wir uns dieses Mal eine „The Ring“ Parodie ansehen, mit noch weniger Verarschungen zu anderen Filmen, was Teil eins ja eigentlich interessant und ausgemacht hat. In meinen Augen gibt es nur eine gute Szene. Und ihr wisst genau, welche ich meine! Als George (Simon Rex) im Club rappt und sich zum Abschluss seine weiße Kapuze aufsetzt. Die „Signs“ Veraschungen mit Aliens und Kornkreisen, waren echt zu viel des Guten und selbst als sich alle gegenseitig in die Eier traten, machte es das nicht besser.

Und leider, kam nur 3 Jahre später Scary Movie 4 raus… wieso? Wiiieeeesoooo??? Dieses Mal durften wir Cindy (Anna Faris) durch „Krieg der Welten“, „The Grudge“ und „The Village“ begleiten. Nach Teil 3 dachte man noch, es könne nicht schlechter werden, doch die drei Drehbuchautoren belehrten uns eines besseren und gruben ganz tief in der Flachwitze Box, um auch ja keinen langweiligen Joke auszulassen. Freunde von Fips Asmussen und den alten Otto Sachen, werden diesen Streifen sicherlich komödiantisch in den Himmel gelobt haben!

Und ja, meine Damen und Herren, am 25. April 2013 haben sich ganze miese Menschen überlegt, Teil 5 in die Deutschen Kinos zu bringen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass wegen dem Film tatsächlich noch Leute ins Kino gehen?! Anna Faris hatte anscheinend keinen Bock mehr oder wurde zu teuer, also wurde sie kurzerhand von Ashley Tisdale ersetzt. In Teil 3, wurden Anna Faris und Simon Rex ein Paar, während sie in Teil 4 von ihrer Trennung sprach, taucht sie in Teil 5 gar nicht mehr auf. Charakter Cindy wird auch mit keinem Wort erwähnt und George hat eine neue Perle an seiner Seite. Sein Onkel, gespielt von Charlie Sheen (der ja eigentlich nach einer Überdosis Viagra vom Balkon fiel und starb!), darf den Film einläuten und knallt Lindsey Lohan durch die Bude. Dort wird einem direkt vor Augen geführt, wie kaputt doch beide Darsteller sind und der plumpe Versuch, sich selbst über eigene Fußfesseln und Alkohol-Warnarmbändern lustig zu machen, scheitert mehr als kläglich!

Charlie und Lindsay, Chaos-Pärchen meets mega Gemächt (c)berlinmagazin.de

Charlie und Lindsay, Chaos-Pärchen meets mega Gemächt (c)berlinmagazin.de

Eigentlich hätte ich schon bei den Filmvorschauen für andere Filme hellhörig werden müssen. Statt mich mit weiteren lustigen Filmen zu teasern, läuft die Werbung zum Deutschen Pferdefilm „Ostwind“ und ein Clip, wo anscheinend Status Quo einen Lachstreifen gedreht haben, der es nicht mal ins Kino geschafft hat.

Aber nein, Petra guckt ja weiter… wie doof!

Scary Movie 5 liegt der Horror Film „Mutter“ zugrunde. Nachdem Charlie und Lindsay wahrscheinlich beide zu besoffen waren, um ihre Szene zum Abschluss zu bringen, treffen wir zwei Kiffer im Wald. Einer von ihnen übrigens Snoop Dogg, der ja ein totaler Garant für Blockbuster ist *sarcasm off* Zufälligerweise finden die beiden eine Hütte im Wald und wer auf Filme mit Hütten im Wald steht, bekommt hier einen bunten Abriss aller Filme, wo eine unheilvolle Hütte im Wald das Böse beherbergt. Der Film nimmt dann noch „Inception“, „Shades Of Grey“, „Planet der Affen“, „Cabin in the Woods“, „Evil Dead“, „Planet der Affen“, „Mama“ und weiter Streifen auf die Haferflocke. Zu einem Korn hat es hier wirklich nicht gereicht!

Das an den Produktionskosten gespart wurde, zeigt uns wundervoll die „Fahrt“ zur Hütte, als die neuen Hauptdarstellerinnen Jody, mit ihrer neuen besten schwarzen Freundin Kendra, gar nicht im Bild sind. Man sieht ein Spielzeugauto welches durch einen kleinen Wald fährt und plötzlich sind sie an der Hütte. Definitiv sollte die Szene witzig sein und man sollte sehen, dass es sich hierbei um ein Spielzeugauto handelt. Aber ich denke, hier wurde einfach das Beste aus deiner Szene rausgeholt, die einfach nicht im Budget drin saß!

Der eh schon sehr lahme Film, wird noch lahmer durch unlustige Szenen! Stundenlange billige Kämpfe zwischen George und seiner Putzfrau, zwischen George und einer Perücke, zwischen George und einem Ventilator, zwischen George und dem Rest des Films…

Seht ihn euch nicht an, auch nicht betrunken, auch nicht in der Gruppe, auch nicht bei Bildausfall im Fernsehen! Wenn er läuft, hat er nur einen positiven Aspekt! Nur EINEN!! Er läuft mit Abspann und versteckter Szene am Schluss, nur 1 Stunde, 24 Minuten und 43 Sekunden!

2 Gedanken zu “Scary Movie 5, hoffentlich auch der letzte Teil

Und deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s