Die Federkiele lesen im Kursana Domizil Lingen


20131103-231135.jpg

Am 28.10.2013 durften sich die Bewohner des Kursana Domizil in Lingen zu einem Herbstfest zusammentreffen. Die Federkiele der VHS Schreibwerkstätten luden zum Kaffee und Kuchen in den Buchenhain ein und lasen Herbstgeschichten.

Das ganze Kursana Domizil erstrahle an diesem Wochenende in herbstlichen Farben. Aussteller säumten die Gänge und man konnte selbstgestrickte Socken, Handtaschen, Schmuck, Marmelade oder weihnachtliche Kleinigkeiten erstehen. Der erste Stock stand im Zeichen der akustischen Künste. Auf dem Flur war Musik zu hören und schon beim Dekorieren des Raumes, kreisten neugierige Bewohner um den Buchenhain.

20131103-232108.jpg

Nachdem die Autorinnen Kaffee und Kuchen kredenzt hatten, startete Maria beschwingt mit ihrer plattdeutschen Erzählung über vergangene Kartoffelernten und Vanillepudding mit Johannisbeersaft als Highlight. Bestätigt durch einige der Anwesenden, die sich noch genausten daran erinnern konnten, folgte Helga mit ihrem Gedicht über die wundervoll goldenen Farben des Herbstes.

20131103-233937.jpg

Schnell noch einmal Kaffee und Kuchen nachgelegt, gab Heidegunde ihre Geschichte über drei Brüder, die lernen mussten zusammen zu arbeiteten. So wechselten die Autorinnen sich ab und erzählten weitere Geschichten über Äpfel und Birnen, tänzelnde Blätter im Herbstwind, dicken roten Äpfeln, Schwalben die nicht im Schwarm fliegen wollten und einem kleinen rothaarigen Jungen, der zum Mond flog.

20131104-002740.jpg

Die Geschichten waren bunt geschmischt und die Bewohner genossen den selbst gebackenen Kuchen und die abwechslungsreiche Unterhaltung.

Solche Veranstaltungen im Kursana sind also generell zu empfehlen, es sollte nur an eigene Deko gedachte werden, um das Ambiente ein wenig gemütlicher zu gestalten, was selbst bei Leitung und Personal gut ankam.

Und immer ein guter Grund für mich, eine dekadente Schokoladentorte zu machen :)

2 Gedanken zu “Die Federkiele lesen im Kursana Domizil Lingen

  1. Das klingt echt gemütlich und toll :) ich mag generell Veranstaltungen bei denen man ungezwungen und gemütlich zusammen kommt und jeder ein wenig dazu beiträgt indem er z.B. einen tollen Kuchen mitbringt :)

    Liebe Grüße,
    Annika

    Gefällt mir

    • Gemütlich war es wirklich :) Die Damen und Herren haben sich echt gefreut und der Kuchen ging weg wie nix!
      Krass fand ich es nur, wie die Pflegebedürftigen teilweise aussahen :( Ich hoffe immer, das ich im Alter einfach irgendwann umkippe.

      Gefällt mir

Und deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s