Petras Blog hat jetzt eine Facebook Seite! Tut das Not?


Facebook Blog Seite

 

Ich hab sehr lange überlegt, ob das nicht vielleicht zu viel wäre? Tut das denn Not? Ne Facebook Seite für einen Blog? Is sie jetzt ganz durchgedreht? Tritt Wahnsinn ein?

Nope! Kann ich da nur sagen. Ich stolpere immer wieder über Facebook Seiten für Blogs. Die Blogger nutzen die Seiten, um ihre echten Freunde nicht mit Aktualisierungen zu nerven und bieten Lesern die Möglichkeit, ihnen zu folgen, ohne das man gleich Freundschaftsanfragen verschicken muss.

Und jetzt mal ehrlich, ich bin Social Media Managerin, ich muss eine Seite für meinen Blog erstellen ;)

Ihr dürft sie also ab sofort liken und gerne auch teilen, weiterempfehlen, bla, bla, bla… ihr kennt das!

Ich werde dort einfach alles teilen was ich passende finde. Das werden meine persönlichen Blog Beiträge sein, Beiträge von anderen Bloggern, Tipps zum Schreiben und mit Sicherheit auch lustiges Zeug.

Viel Spaß also und danke schon mal, dass ihr jetzt meine Seite liked! Und wer nicht ein einziges Posting verpassen möchte, klickt mit der Maus auf „gefällt mir“ und dann auch noch eben kurz auf „Benachrichtigungen erhalten“, denn dann bekommt ihr auch tatsächlich jedes Posting mit.

Facebook Beiträge abonnierenHabt ihr auch Facebook Seiten für eure Blogs? Haut sie mir in die Kommentare!

Danke und Tüdelü,
Petra

28 Gedanken zu “Petras Blog hat jetzt eine Facebook Seite! Tut das Not?

  1. Jo, hab ich :D (Guckst du hier ;) :https://www.facebook.com/DarkfairysSenf )
    Eben genau aus den Gründen, die du nennst: Damit mir die Leute folgen können ohne E-Mails oder weitere Accounts. Ich biete ja eine ganze Palette an Folge-Möglichkeiten an (und das sind ja laaaaange noch nicht alle O.O ). Ich möchte nicht ständig alle meine Freunde mit meinen Blogbeiträgen nerven. Wer sich dafür interessiert soll die Seite liken ;)

    LG
    DarkFairy

    Gefällt 2 Personen

  2. Gute Sache! Habe direkt geklickt, nachdem ich Dich ja gestern schon gestalkt ähhh… abonniert habe in der Hoffnung Deine Beiträge mitzukriegen.

    Ich hab auch ’ne Facebook-Seite und *trommelwirbel* einen (!) Follower ;-) https://www.facebook.com/labellevueblog

    Grundsätzlich finde ich das aber gut, das ein wenig zu trennen. Ich habe sehr viele Leute von der Arbeit in meiner Liste bei meinem privaten Account und da will ich auch gar nicht, dass die das alles mitbekommen.

    LG

    Gefällt 2 Personen

    • So ein Tüdelü passt doch immer! „Tschuldigung fürs Anfahren, Tüdelü“, „Hups, der is aber klein, Tüdelü“, „Das ist ja schön luftig geschnitten, gibt es solche großen Größen jetzt bei H&M, Tüdelü“. Kannste überall dran hängen, das macht alles viel freundlicher :D

      Gefällt mir

  3. Also, ich hab meine Freunde auch so langsam genervt (vor allem die männliche Fraktion) – Beautykram ist eben nicht was für alle. ^^ Meine Facebookseite hat auch eine Instagram-Verknüpfung bekommen (das nächste Ding, was ich derzeit ausprobiere) und auf der FB-Seite an sich verlinke ich natürlich meine Blogeinträge, Facebook-Aktionen von diversen Firmen, Bloggergewinnspiele und eben schlecht belichtete und körnige Instagram-Grütze.

    Fals du Lust hast und wissen willst, wie gut welcher Nagellack aussieht und ob grüner Eyeliner im Alltag geht oder nicht ^^ kannste ja mal reinschauen: https://www.facebook.com/mimi.im.wunderland

    Gefällt 2 Personen

  4. Hi Petra,
    das Tüdelü passt zu Dir :)). Du bist echt erfrischend! Facebook können wir uns irgendwie nicht verschließen, ob wir wollen oder nicht. Wir lesen über FB fast nur noch Neuigkeiten (ob Nachrichten oder Blogbeiträge). Daher: Willkommen auf Facebook :-**!
    Wenn du dem ganz normalen Zwillings-Wahnsinn folgen möchtest, tüdelü, schau mal hier vorbei:
    https://www.facebook.com/annalenaundmagdalenamai
    Doppeltes Tüdelü, Annalena und Magdalena von http://www.super-twins.de

    Gefällt 2 Personen

  5. Hi, ich habs auch geliked, bin an deinen neuen „Gedankenfürzen“ interessiert. Als ich das Wort auf deiner Seite gelesen hatte, musste ich einfach liken, zu geil :) In facebook macht ja heute irgendwie jeder – bin also mit https://www.facebook.com/NamidaMagazin auch dabei und freue mich über neue Leser wie Bolle. :)

    So nun haben wir unsere tollen fb Seiten und wie oft posten wir nun? Mehrmals täglich, einmal am Tag, oder gar nur neue Posts? Was meinst du? Gibt es auch zu viel facebook?

    LG Myri

    Gefällt mir

    • Puh, ja äh…
      Also, bla bla bla :D
      Ich hoffe, dass mir täglich was einfällt, was zu mir und meinem Blog passt. Die Seite darf nicht einschlafen, damit Facebook die nicht irgendwann ignoriert, langweiliger Content vergrault aber Fan. Keine Interaktion, keine Reichweite! Behalte deine Likes und deine Reichweite im Auge und sieh zu, dass der hübsche Anzeigebalken seit Gründung der Seite, nicht steil bergab geht ;)

      Gefällt mir

  6. Ich hab auch schon länger eine FB-Seite für meinen Blog, weil ich damit auch einige Leute erreichen kann, die z.B. gar nichts mit der Bloggerwelt zu tun haben. Deswegen finde ich das ja auch so toll, das man das trennen kann und wirklich nur die dann anspricht, die das auch lesen wollen.^^
    Wenn du mal schauen magst, da hier:
    https://www.facebook.com/bonnetsheep

    Deinen jetzigen Header mag ich sehr, erinnert mich an schöne Herbstferien, die ich mal hatte. XD

    Gefällt 1 Person

Und deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s