Im Tierpark, mit dem Sigma 60mm Objektiv


Ich träumte schon länger von einem schönen Bokeh auf meinen Bildern. Hintergrundbeleuchtung sieht so schön aus, dass es Apps gibt, die sowas faken.

Aber faken wollte ich das natürlich nicht, also habe ich im Netz recherchiert und las immer wieder, dass das Sigma 60mm, f2.8, die „Bokeh-Maschine“ wäre. Ich habe lange mit mir gerungen und es mir Monate später gegönnt.

Seht euch mal dieses nice Bokeh im Hintergrund an. An das 60er Objektiv muss ich mich erst noch gewöhnen, ich war manchmal einfach viel zu nah dran. Auch wenn der kleine Bock hier etwas gequetscht aussieht, war es ein toller Test für mich.

Ich denke, das 30mm wird auch bald zu mir wandern ;)

Generell ist das Sigma sehr scharf, was mir gut gefällt. Ich hab hier noch ein paar weitere Aufnahmen für euch:

Und deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s