Dabei wollte ich mir nur ein zweites FrĂŒhstĂŒck besorgen


Dabei wollte ich mir nur ein zweites FrĂŒhstĂŒck besorgen...Der Himmel verĂ€nderte sich. Die weichen Wattewolken von gerade waren verzogen und in nur einem Augenschlag, tummelten sich dicke grauen Wolken am Himmel, in schwerfĂ€lligen Formen. Die Sonne hatte sich komplett verzogen und hĂ€tte mein Magen nicht so geknurrt, hĂ€tte ich angenommen, dass Nacht wĂ€re. Doch es war Tag, definitiv! Mein Körper belĂŒgt mich nicht. Ich hatte mich aus der Stadt geschlichen um mir ein zweites FrĂŒhstĂŒck zu gönnen. Einige Leute stehen ja drauf, alles vorgesetzt und abgezĂ€hlt zu bekommen, aber ich bin ein Freigeist! Viva la Revolucion!!  Weiterlesen