Was hat denn Udo Jürgens bitte damit zu tun?

new york skyline manhattan

„Ich möchte nur eins von dir wissen. Wie möchtest du heute sterben?“

Kennt ihr den Song „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens?
Ich scheiß auf Hawaii, ehrlich, New York ist mir wahrscheinlich auch viel zu voll und ich hasse Touristen … aber ich will unbedingt nach Kanada. Elche sehen und diese riesigen Ahornblätter in ihren herbstlichen Farben anfassen.

Ihr habt doch mit Sicherheit auch einen Traum?
Und genau dieses scheiß Ding hält mich am Leben. Ich summe den Song oft vor mich hin. Die anderen Mädchen halten mich deswegen schon für verrückt.
Ich halte ihr Winseln und die Hoffnung auf Mitleid für verrückt.  Weiterlesen

Im Tierpark, mit dem Sigma 60mm Objektiv

Ich träumte schon länger von einem schönen Bokeh auf meinen Bildern. Hintergrundbeleuchtung sieht so schön aus, dass es Apps gibt, die sowas faken.

Aber faken wollte ich das natürlich nicht, also habe ich im Netz recherchiert und las immer wieder, dass das Sigma 60mm, f2.8, die „Bokeh-Maschine“ wäre. Ich habe lange mit mir gerungen und es mir Monate später gegönnt. Weiterlesen

Live Composite mit der Olympus OM-D E-M10

Wer mir nicht auf Instagram folgt, verpasst hin und wieder ein paar Bilder von mir. Kann man natürlich mit Leben, aber ich brauch hier ja auch Content. Heute zeige ich euch ein Feuerwerk, welches ich mit der Live-Comp Funktion meiner Olympus Kamera aufgenommen habe.

Mit der „Live-Comp“ Funktion nimmst du eine Langzeitbelichtung in mehreren Phasen auf. Man stellt die Kamera auf den manuellen Modus und scrollt die Zeit hoch, bis Live-Comp im Display erscheint. Dann drückst du den „Menü“ Knopf und stellt ein, in welchen Abständen die nachfolgenden Bilder aufgenommen werden sollen. Ich habe bei dem Feuerwerk 1 Sekunde gewählt.

Ich hab vorab ein paar Testbilder gemacht, um die Belichtung und Blende richtig einzustellen und natürlich ein Stativ benutzt.

Wenn alles richtig eingestellt ist, drückst du „nur“ noch den Auslöser, am besten mit einer kurzen Verzögerung, damit die Erschütterung des Auslösers nicht das Bild verwackelt.

Dann macht die Kamera in ein Sekunden Abständen Fotos und du kannst live auf deinem Display sehen, wie das Bild entsteht und wenn es dir gefällt, stoppst du die Aufnahme, indem du wieder den Auslöser drückst, damit es einfach nicht zu voll wird.

Bei diesem Feuerwerk war es z.B. so, dass sie alles an der gleichen Stelle abgefeuert haben. Hätte ich die Kamera also laufen lassen, wäre es einfach total überladen und mit Sicherheit überlichtet gewesen.

So hab ich jetzt eine kleine Serie an verschiedenen Raketen in verschieden Farben. Sehr nice :)

Exifs: f/13, ISO 200, 14mm, 1 Sek. Mehrfeld Messmodus, ganz wichtig, sonst wird es unscharf.

Falls euch diese Live-Comp Geschichte interessiert, hier ein kleines Video dazu:

Die Gebrüder Heulsuse

apple-1702338_1920

Man sagt den Gebrüdern Grimm nach, sie hätten die ersten Märchen erfunden. Andere behaupten, sie wären moderne Hexenjäger und hätten ihre Geschichten verniedlicht, damit sie mit diesen auf Jahrmärkten auftreten konnten. Ich sage euch, sie sind dreckige Lügner und würden sich nur bei der Hälfte, die ich erlebt hab, die Pulsadern aufschneiden und sich zu ihrem Froschkönig in den Brunnen stürzen!

Wie ich darauf komme? Das kann ich euch erzählen.

Weiterlesen

Gertruds stoppelige Laufmasche

Kurzgeschichte Gertruds stoppelieg Laufmasche

Gertrud fuhr nicht gerne Bus. Sie mochte es nicht, wenn die Leute sie anstarrten. Oder hatte sie doch wieder leichte Stoppeln im Gesicht?

Eine kurze, sehr seriös wirkende Handbewegung verschaffte ihr Gewissheit und sie atmete zufrieden aus, glatt wie ein Babypopo.  Weiterlesen