Frieda liebt ihr Fleisch


Kurzgeschichte Frieda liebt ihr Fleisch

Frieda und Helmut saßen am Mittagstisch. Wie immer.
Frieda hatte ein wohlriechendes, dampfendes Mittagessen vorbereitet. Wie immer.

„Das Fleisch ist sehr zart“, lobte Helmut.
„Danke“, gab Frieda kurz zurück.
„Wie findest du die neuen Käfige?“ versuchte Helmut eine Konversation in Gang zu bringen.

Sie gab keine Antwort.
Er pustete vorsichtig auf seinen Löffel, damit er sich nicht an der Suppe verbrannte.
Frieda schlürfte laut und genoss ihren selbstgemachten Eierstich.

„Jetzt sag doch mal, wie findest du die neuen Käfige“, bohrte Helmut nach.
„Nö“, Frieda wollte einfach nicht.

„Wie? Nö.“, schaute er sie verdutzt an.

„Ich sag dir nicht meine Meinung dazu. Das letzte Mal warst so eingeschnappt, dass ich eine Woche vegetarisch Leben musste. Das möchte ich nie wieder durchmachen müssen. Ich liebe Fleisch!“
Sie fixierte ihn dabei mit ihrem Blick, damit ihm ihre Ernsthaftigkeit bewusst wurde.

„Ach komm schon, Honigmelönchen. So schlimm wird es ja wohl nicht sein. Deine Meinung ist mir wichtig, aber ich wollte es ihnen auch etwas schöner machen, dann bleibt das Fleisch zarter, wenn sie nicht so gestresst sind.“

Frieda schluckte genüsslich ein dickes, zerkautes Stück Fleisch hinunter.

„Okay, du willst es nicht anders.“ sie holte tief Luft.
„Ich finde es übertrieben, dass du den Mädchen Matratzen in die Käfige gelegt hast. Für die zwei Tage, bist du sie schlachtest, reicht locker eine Decke. Was kommt sonst  als nächstes? Schminkspiegel, Make up? Oder vielleicht lässt du sie auch noch ihre Eltern anrufen, damit sie ihnen sagen können, dass sie entführt wurden…“

 

Eine weitere Geschichte aus dem VHS Kurs „Kreatives Schreiben“, entstanden am 04.05.2016, wobei man sich zu der oben gezeigten Postkarte eine Geschichte ausdenken sollte.

 

Und, möchtet ihr Frieda und Helmut gerne mal kennen lernen?

6 Gedanken zu “Frieda liebt ihr Fleisch

Und deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s